0
24,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783987360220
Sprache: Deutsch
Umfang: 416 Min., 1 CD
Format (T/L/B): 1 x 14.2 x 12.6 cm
Einband: Jewelcase (für CD/CD-ROM/DVD)

Beschreibung

"Eine Neubausiedlung in einem kleinen Dorf in den achtziger Jahren: Der Vater ist Pfarrer, die Mutter arbeitet bei der Post - und der Sohn erzählt seine Geschichte zwischen Schule und Zivildienst: von Johanna, seiner ersten Liebe, von seinem Großvater, von seinem Religionslehrer Herrn Zitelmann und den Ereignissen im Café Chaos; vom Glu¨ck, an einem Commodore 64 die Olympischen Spiele zu gewinnen, und von der Angst vorm Sterben nach einem Sturz vom Apfelbaum. Mit Falschgeld ist Matthias Matschke ein besonderes Stu¨ck Literatur geglu¨ckt, das ohne große Worte auskommt, um auf umso intensivere Weise existenzielle Fragen zu verhandeln. Ein Roman, der lange nachhallt."

Autorenportrait

Matthias Matschke, 1968 geboren, wuchs in einem Dorf am Rande des hessischen Odenwalds auf. Das Studium der Germanistik und Theologie brach er ab, um in Berlin Schauspiel zu studieren. Heute ist er einer der gefragtesten Schauspieler Deutschlands. "Falschgeld" ist sein erster Roman.