0

Der Hunger nach Unsterblichkeit / El hambre de inmortalidad

Friese, Robert / Moreno Sobrino, Elena / Hennies, Klaus
14,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783943117080
Sprache: Deutsch
Umfang: 184
Format (T/L/B): 22,0 x 14,0 cm

Beschreibung

Unamuno thematisiert in seinem berühmten Werk „Del sentimiento trágico de la vida en los hombres y en los pueblos“ (zu Deutsch "Das tragische Lebensgefühl"), aus dem für diese Ausgabe die ersten drei Kapitel ausgewählt wurden, mit sehr persönlichen Worten die Todesangst des modernen Menschen, der nach dem ewigen Leben strebt. Sein philosophisches Denken steht im schärfsten Gegensatz zu seinen Vorstellungen eines Christenmenschen, denn er war der Überzeugung, dass die Wahrheit irdischer Existenz außerhalb rationaler Vorstellungen der Welt liegen musste. Das Hauptziel dieser Abhandlung sollte darin bestehen, über soziologische und ethische Erkenntnis zu einem Verständnis des „Sinn des Universums“ zu gelangen. So fragt der Autor nach dem Grundbedürfnis des Menschen, dem „unstillbaren Bedürfnis nach Unsterblichkeit“. Ausgangspunkt der Betrachtungen ist die conditio humana des Menschen "aus Fleisch und Blut“ und seine grundlegende Sehnsucht nach Dauer.