Provokante Weibsbilder (gebundenes Buch)

Historische Skandale aus Baden und Württemberg
ISBN/EAN: 9783842511347
Sprache: Deutsch
Umfang: 205 S., 74 Illustr., 74 Fotos
Format (T/L/B): 2 x 21.7 x 14.7 cm
Einband: gebundenes Buch
19,90 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Dreizehn fesselnde Geschichten über südwestdeutsche Frauen aus fünf Jahrhunderten, die die Grenzen ihrer Zeit überschritten. Sie scherten sich nicht um geschriebene und ungeschriebene Gesetze und erlaubten sich, was eigentlich nur Männer durften: Sie trugen Hosen oder sogar Waffen, zogen in den Krieg, gründeten eine Bank, machten Politik und übernahmen die Führung. Sie brachen Tabus, nahmen sich ihre Freiheit und waren streitbarer und widerborstiger, als es das Rollenverständnis ihrer Zeit vorsah. Einige dieser Frauen aus Baden und Württemberg sind bis heute bekannt, andere längst vergessen. Ihre Biografien sind so unterschiedlich wie ihre Motivationen. Dorothea Keuler lässt ihrem von der Kritik hochgelobten Erfolgs-Titel 'Verlorene Töchter' ein weiteres Buch über 'skandalöse' Frauengestalten aus Südwestdeutschland folgen. Packend geschriebene Lebensbilder, die verschiedene Aspekte weiblicher Kultur- und Emanzipationsgeschichte beleuchten.
Dorothea Keuler, geboren 1951, hat Erziehungswissenschaft, Germanistik und Anglistik studiert und als Verlagslektorin gearbeitet. Sie lebt als freie Autorin in Tübingen, schreibt Bücher, Hörspiele, Radiofeatures, Anthologiebeiträge und Rezensionen.