0

Adornos Philosophie der Kunst

Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, Heft 62/1 (2017), Engl/dt, Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 62/1

78,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783787331925
Sprache: Englisch
Umfang: 176 S.
Format (T/L/B): 1.1 x 23.5 x 15.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Im März 2016 fand an der Universität von Amsterdam eine internationale Konferenz zum Thema Global Adorno statt, organisiert von Josef Früchtl und Johan Hartle. Ein leitendes Ziel dieser Konferenz war es, Interpreten Adornos aus aller Welt zusammen zu bringen und vor allem über dessen politische Bedeutung in Zeiten der Globalisierung nachzudenken. Einige Beiträge legten ihren Schwerpunkt allerdings mehr auf Adornos Philosophie der Kunst. Zu ihnen gehören die folgenden aktuellen Beiträge, die hier gesondert abgedruckt werden.

Autorenportrait

Josef Früchtl ist seit 2005 Professor für Philosophy of Art and Culture an der Universität von Amsterdam. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der philosophischen Ästhetik, der Theorien der Moderne, der Kritischen Theorie der Kultur und der Philosophie des Films. Er ist Mitherausgeber der »Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft«.