0
19,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783772527180
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S.
Einband: Leinen

Beschreibung

Friedrich Schiller strebte nach dem 'vollkommensten aller Kunstwerke', dem 'Bau einer wahren politischen Freiheit'. Dafür entwickelte er seine bahnbrechenden Anschauungen über die Kunst des Ideals und den im Leben wie auch in der Gesellschaft tätigen, schöpferischen Menschen.

Leseprobe

Der Lauf der Begebenheiten hat dem Genius der Zeit eine Richtung gegeben, die ihn je mehr und mehr von der Kunst des Ideals zu entfernen droht. Diese muss die Wirklichkeit verlassen und sich mit anständiger Kühnheit über das Bedürfnis erheben; denn die Kunst ist eine Tochter der Freiheit, und von der Notwendigkeit der Geister, nicht von der Notdurft der Materie will sie ihre Vorschrift empfangen. Jetzt aber herrscht das Bedürfnis, und beugt die gesunkene Menschheit unter sein tyrannisches Joch.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Essays, Feuillton, Literaturkritik, Interviews"

Alle Artikel anzeigen