0

Die 50 besten Gruppenspiele mit Abstand

Aktuell für die Corona-Krise, Don Bosco MiniSpielothek

6,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783769825039
Sprache: Deutsch
Umfang: 92 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 15.5 x 10.3 cm
Lesealter: 3-10 J.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Gemeinsam spielen, auf Abstand bleiben: So gelingt das! Kinder und Abstand halten - wie soll das funktionieren? Diese Fingerspiele, Bewegungslieder und Kreisspiele lösen das Problem, vor dem viele Erzieher und Lehrer derzeit stehen. Antje Suhr, Referentin für die Themen Lernen lernen, Bewegung und Entspannung, stellt 50 erprobte Spiele für Kinder von 3 bis 10 Jahren vor, bei denen in Zeiten erhöhter Ansteckungsgefahr ausreichend Abstand gehalten werden kann. Der Clou: Mit vielen der Gruppenspiele lernen Kinder ganz nebenbei die Hygieneregeln! Gruppenspiele und Bewegungslieder ohne Körperkontakt aus der Reihe Don Bosco-MinispielothekSo können sich Kinder vor Ansteckung schützen: spielerisch Wissen zu Hygiene, Händewaschen und Ansteckungskrankheiten vermittelnFür Kindergarten und Grundschule: Fingerspiele & Lieder für die Kleinen, Rap & sportliche Spiele für die GroßenRituale und Lieder, mit denen Kinder zur Ruhe kommen, und Spiele, die Motorik und Koordination fördernMehr Spielspaß durch Differenzierungen: zu vielen Spielen werden Varianten angebotenRote Karte für ansteckende Krankheiten: die mit Abstand besten Spiele Begrüßungsrituale ohne Händeschütteln, Bewegungsspiele ohne Körperkontakt und Lieder, die Kinder beim Händewaschen singen können: Besondere Zeiten machen Lust auf neue Kinderspiele - in dem Buch "Die 50 besten Gruppenspiele mit Abstand" finden Pädagogen und Eltern Inspiration und abwechslungsreiche Spielideen!

Autorenportrait

Antje Suhr, Dipl.-Sportlehrerin, Zusatzqualifikation Psychomotorik und Montessori-Ausbildung, war lange Jahre Breitensportreferentin bei der DLRG. Heute arbeitet sie als freiberufliche Referentin in Essen und gibt Fortbildungen für Erzieher*innen, Lehrkräfte und Eltern mit den Themenschwerpunkten Lernen lernen, Bewegung und Entspannung.