0

Die Unentbehrlichen - Mikroben, des Körpers verborgene Helfer

Warum sind so viele Menschen krank? Antworten aus der Mikrobiomforschung

19,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783662650820
Sprache: Deutsch
Umfang: XXVIII, 243 S.
Format (T/L/B): 12.3 x 20.4 x 12.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Wir sind viele und haben mindestens ebenso viele Bakterienzellen wie eigene Zellen in unserem Körper. Was weiß man über die Funktion, die die Mikroben für Mensch und Tier hat? Thomas Bosch, Evolutions- und Entwicklungsbiologe und Experte auf dem Gebiet der Mikrobiomforschung, blickt bei dieser Frage auf die Fülle an Forschungsergebnissen und auch auf seine eigene Forschung zurück. Wir werden dazu angeregt, beim Nachdenken über die ansteigende Zahl an "Lifestyle" Erkrankungen in einem ganzheitlichen Ansatz die Bedeutung des Mikrobioms zu berücksichtigen. Wir sind viele und wir waren schon immer viele, auch in der Evolutionsgeschichte. Ohne Mikroben können wir uns nicht normal entwickeln und sind krank. Wie wir leben und uns ernähren hat starken Einfluss auf die Mikroorganismen. Hinter dieser Erkenntnis steckt auch die Perspektive, durch Eingriffe in das Mikrobiom unsere Gesundheit zu erhalten. Die Komplexität der Mikrobiomforschung kann als kompakte Erzählung schwer zu verdauen sein. Dieses Buch kann es.

Autorenportrait

Thomas C. G. Bosch ist Entwicklungsbiologe und arbeitet seit vielen Jahren an der Evolution des Immunsystems und insbesondere an der Rolle der Mikroben in der Evolution und Entwicklung von Tieren und Menschen. Seit 2016 leitet er den Sonderforschungsbereich "Ursprung und Funktionieren von Metaorganismen" an der Universität Kiel und ist Fellow am Canadian Institute for Advanced Research (CIFAR) im Programm "Human and the Microbiome". Seine Freude und sein Talent, komplexe biologische Zusammenhänge rund um die Beziehungen von Mikroorganismen und ihren Wirten anschaulich zu vermitteln, stellt er in zahlreichen Vorträgen und als Experte in den Medien unter Beweis.