Instrumente des 'neuen' Vertragsarztrechts gegen die medizinische Unterversorgung (E-Book, EPUB)

eBook
ISBN/EAN: 9783640279326
Sprache: Deutsch
Umfang: 30 S., 0.23 MB
Auflage: 1. Auflage 2009
E-Book
Format: EPUB
DRM: Nicht vorhanden
Auch erhältlich als
7,99 €
(inkl. MwSt.)
Download
E-Book Download
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Sonstiges, Note: 15, Universität Bayreuth, Veranstaltung: Seminar zum Öffentlichen Recht, zur Finanzwissenschaft und zur Gesundheitsökonomie, 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und doch ein Idiot seinkann. Dieses Zitat von Martin Kessler spiegelt wider, was nicht nur zahlreiche Ärzte über dieMacher der derzeitigen Gesundheitspolitik denken. Die Kritik der Ärzteschaft am deutschenGesundheitssystem war selten Größer als im Jahr 2006. Beklagt wurden insbesondere zugeringe Honorare, zu viel Bürokratie, mangelnde Perspektiven für die ambulante Versorgungund zu große Risiken bei einer Niederlassung.Zwar ist man teilweise immer noch überzeugt davon, eines der besten Gesundheitssystemeder Welt zu besitzen, doch gibt es seit langem zunehmende Kritik an der Effektivität derVersorgung und an der Effizienz des Mitteleinsatzes. Aus diesem Grund wird ununterbrochenversucht, die Produktivität des Gesundheitswesens zu erhöhen, so dass das deutscheGesundheitswesen, neben dem Steuerrecht, mittlerweile das am häufigsten reformierteRechtsgebiet Deutschlands ist.Jede größere Gesundheitsreform bedeutet jedoch zugleich weitreichende Konsequenzen fürVersicherte, Krankenkassen und Leistungserbringer. Dies gilt auch für die derzeitigeGesundheitsreform. So führen vor allem das Gesetz zur Änderung des Vertragsarztrechtsvom 22. Dezember 2006 und das Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichenKrankenversicherung5 vom 26. März 2007 zu grundlegenden Veränderungen für dieniedergelassene Ärzteschaft.Diese Arbeit wird im Folgenden diese grundlegenden Veränderungen darstellen und sich mitderen Folgen für die niedergelassenen Vertragsärzte kritisch auseinandersetzen. Zunächst solljedoch die derzeitige Versorgungslage in der Bundesrepublik Deutschland aufgezeigt werden.
Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie die Ihres Kundenkontos in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.