0

Human Rights as Politics and Idolatry

eBook - The University Center for Human Values Series

43,95 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9781400842841
Sprache: Englisch
Umfang: 216 S.
Auflage: 1. Auflage 2011
E-Book
Format: EPUB
DRM: Adobe DRM

Beschreibung

Michael Ignatieff draws on his extensive experience as a writer and commentator on world affairs to present a penetrating account of the successes, failures, and prospects of the human rights revolution. Since the United Nations adopted the Universal Declaration of Human Rights in 1948, this revolution has brought the world moral progress and broken the nation-state's monopoly on the conduct of international affairs. But it has also faced challenges. Ignatieff argues that human rights activists have rightly drawn criticism from Asia, the Islamic world, and within the West itself for being overambitious and unwilling to accept limits. It is now time, he writes, for activists to embrace a more modest agenda and to reestablish the balance between the rights of states and the rights of citizens. Ignatieff begins by examining the politics of human rights, assessing when it is appropriate to use the fact of human rights abuse to justify intervention in other countries. He then explores the ideas that underpin human rights, warning that human rights must not become an idolatry. In the spirit of Isaiah Berlin, he argues that human rights can command universal assent only if they are designed to protect and enhance the capacity of individuals to lead the lives they wish. By embracing this approach and recognizing that state sovereignty is the best guarantee against chaos, Ignatieff concludes, Western nations will have a better chance of extending the real progress of the past fifty years. Throughout, Ignatieff balances idealism with a sure sense of practical reality earned from his years of travel in zones of war and political turmoil around the globe. Based on the Tanner Lectures that Ignatieff delivered at Princeton University's Center for Human Values in 2000, the book includes two chapters by Ignatieff, an introduction by Amy Gutmann, comments by four leading scholars--K. Anthony Appiah, David A. Hollinger, Thomas W. Laqueur, and Diane F. Orentlicher--and a response by Ignatieff.

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie die Ihres Kundenkontos in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.