0

American Exceptionalism and Human Rights

eBook

61,95 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9781400826889
Sprache: Englisch
Umfang: 368 S.
Auflage: 1. Auflage 2009
E-Book
Format: EPUB
DRM: Adobe DRM

Beschreibung

With the 2003 invasion and subsequent occupation of Iraq, the most controversial question in world politics fast became whether the United States stands within the order of international law or outside it. Does America still play by the rules it helped create? American Exceptionalism and Human Rights addresses this question as it applies to U.S. behavior in relation to international human rights. With essays by eleven leading experts in such fields as international relations and international law, it seeks to show and explain how America's approach to human rights differs from that of most other Western nations. In his introduction, Michael Ignatieff identifies three main types of exceptionalism: exemptionalism (supporting treaties as long as Americans are exempt from them); double standards (criticizing "others for not heeding the findings of international human rights bodies, but ignoring what these bodies say of the United States); and legal isolationism (the tendency of American judges to ignore other jurisdictions). The contributors use Ignatieff's essay as a jumping-off point to discuss specific types of exceptionalism--America's approach to capital punishment and to free speech, for example--or to explore the social, cultural, and institutional roots of exceptionalism. These essays--most of which appear in print here for the first time, and all of which have been revised or updated since being presented in a year-long lecture series on American exceptionalism at Harvard University's John F. Kennedy School of Government--are by Stanley Hoffmann, Paul Kahn, Harold Koh, Frank Michelman, Andrew Moravcsik, John Ruggie, Frederick Schauer, Anne-Marie Slaughter, Carol Steiker, and Cass Sunstein.

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie die Ihres Kundenkontos in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.